Den Schulerfolg Frühgeborener mit adaptivem Arbeitsgedächtnistraining fördern – eine multizentrische randomisierte Interventionsstudie

In Deutschland werden jährlich ca. 63.000 (9,2%) Säuglinge zu früh geboren (vor 37 Schwangerschaftswochen (SSW)). Frühgeburtlichkeit führt langfristig zu Arbeitsgedächtnisdefiziten. Diese sind ein Hauptfaktor für den vielfach dokumentierten schulischen Misserfolg (spezieller Förderungsbedarf, niedrigere Schulabschlüsse) dieser Kinder. Damit sind die Lebenschancen Frühgeborener erheblich beeinträchtigt, da sie später geringere Durchschnittseinkommen, weniger finanzielle Unabhängigkeit und eine niedrigere Lebensqualität als reif geborene Erwachsene haben. Unser Ziel ist, mit einer prospektiven, multizentrischen, doppelblinden, randomisierten und placebo-kontrollierten klinischen Studie zu testen, ob ein adaptives Arbeitsgedächtnistraining (Cogmed) den kindlichen Schulerfolg Frühgeborener verbessern kann. Während des ersten Grundschuljahres werden 80 Frühgeborene in zwei Gruppen randomisiert (40:40) und erhalten das computerisierte Cogmed Training (Intervention: adaptives Training versus Placebo: non-adaptives Sham-Training) für insgesamt fünf Wochen. Der schulische Erfolg über zwölf Monate ist die primäre abhängige Variable. Falls sich Transfereffekte in Form von trainingsinduziert verbessertem Schulerfolg zeigen, könnten wir so Schulerfolg und Lebensqualität Frühgeborener fördern.

Antragsteller

Ruhr-Universität Bochum: Dr. Julia Jäkel (Fakultät für Psychologie, Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie)

Universität Duisburg-Essen: Prof. Dr. med. Ursula Felderhoff-Müser (Universitätsklinikum Essen, Klinik für Kinderheilkunde I), Dr. Britta Hüning (Universitätsklinikum Essen, Klinik für Kinderheilkunde I, Neonatologie)

Förderlinie: Projektförderung
Fördermittel: 302.120,00 Euro
Laufzeit 01.03.2015-28.02.2018

Ansprechpartner

Dr. Julia Jäkel
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Psychologie
Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie
44780 Bochum

Telefon: 0234 322 2294
julia.jaekel(at)rub(dot)de