Der Einfluss des Calcineurin-Atoh8 Signalweges auf die Knorpelentwicklung

Erkrankungen des Bewegungsapparates gehören zu den großen medizinischen Problemen der alternden Bevölkerung, deren zielgerichtete Therapie ein grundlegendes Verständnis der Biologie von Knorpel- und Knochengewebe erfordert. In dieser Kooperation soll die Funktion des Transkriptionsfaktors Atoh8, eines Regulators der Zelldifferenzierung in unterschiedlichen Organen, während der embryonalen Sklelettentwicklung untersucht werden. Neuere Studien weisen darauf hin, dass Atoh8 an der Differenzierung des Vertebratenskeletts beteiligt ist. Untersuchungen der Muskeldifferenzierung zeigten, dass Atoh8 durch die Calcium-abhängige Phosphatase Calcineurin dephosphoryliert wird, wodurch es in den Zellkern transloziert. Durch die Verwendung verschiedener Zell- und Organkultursysteme planen wir die Interaktion von Atoh8 und Calcineurin biochemisch und molekularbiologisch in der Skelettanlage zu charakterisieren. Zur Untersuchung der Funktion des Calcineurin/Atoh8-Systems im Zellverband des Organismus sollen Mauslinien verwendet werden, in denen Atoh8 in den frühen Anlagen der Skelettelemente inaktiviert wurde. Außerdem soll die Funktion in der Anlage der Wirbelsäule durch Inaktivierung und Überexpression von Atoh8 im Sklerotom der Hühnerembryos erforscht werden. Diese Untersuchungen werden Aufschluss darüber geben, in welcher Weise das Calcineurin/Atoh8 System die Differenzierung von Knorpelzellen, z.B, aus Stammzellen, reguliert.

Antragssteller

Universität Duisburg-Essen: Prof. Dr. Andrea Vortkamp (Zentrum für Medizinische Biotechnologie), Dr. Manuela Wuelling (Zentrum für Medizinische Biotechnologie);
Ruhr-Universität Bochum: Prof. Dr. Beate Brand-Saberi (Medizinische Fakultät, Institut für Anatomie), Dr. Verena Chankiewitz (Medizinische Fakultät, Institut für Anatomie)

Förderlinie: Projektförderung
Fördersumme: 156.015,00 Euro
Laufzeit: 01.04.2013 – 30.09.2014

Ansprechpartner

Prof. Dr. Andrea Vortkamp
Universität Duisburg-Essen
Zentrum für Medizinische Biotechnologie
Universitätsstraße
45117 Essen

Telefon: 0201-1834298
andrea.vortkamp@uni-due.de