Neue biotechnologische Wege zu hydroxylierten Aminosäuren

Die Reduzierung der Emission von Treibhausgasen und die Erschöpfung fossiler Ressourcen machen die nachhaltige Gestaltung von chemischen Prozessen notwendig. Biotransformationen bieten hier die Möglichkeit, nachwachsende Rohstoffe in Bausteine für die chemische Industrie umzuwandeln. Ziel des beantragten Vorhabens ist die Etablierung einer neuen biotechnologischen
Produktionsplattform zur selektiven Herstellung von Hydroxy-Aminosäuren, da die Herstellung dieser wichtigen Synthesebausteine immer noch mit sehr hohen Kosten verbunden ist. Dazu sollen Enzyme Engineering, Systembiotechnologie und Metabolic Engineering im Sinne der Synthetischen Biologie kombiniert werden. Das erste Teilprojekt zielt auf die Erhöhung der Ausbeute bei der Hydroxylierung unnatürlicher Aminosäuren. Ansatz ist die Kombination von Aminosäure-Racemasen und Hydroxylasen zu einem Multi-Enzym-System. Im zweiten Teilprojekt soll eine orthologe Enzymkaskade in dem Produktionswirt etabliert werden, um der Reaktion Energieäquivalente aus nachwachsenden Rohstoffen zuzuführen. Das dritte Teilprojekt behandelt die Integration der Enzymreaktion in den Stoffwechsel des Produktionsorganismus durch Metabolic Engineering, um die Ausbeute des Prozesses zu erhöhen.

Antragsteller

Ruhr-Universität Bochum: Jun.-Prof. Dr. Robert Kourist (Fakultät für Biologie und Biotechnologie, Nachwuchsgruppe für Mikrobielle Biotechnologie);
Universität Duisburg-Essen: Prof. Dr. Bettina Siebers (Fakultät für Chemie, Biofilm Centre – Molekulare Enzymtechnologie und Biochemie (MEB));
Technische Universität Dortmund: Dr. Mattijs K. Julsing (Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen, Lehrstuhl für Biotechnologie)

Förderlinie: Projektförderung
Fördersumme: 309.936,00 Euro
Laufzeit: 01.10.2013 – 31.03.2016

Ansprechpartner

Jun.-Prof. Dr. Robert Kourist
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Biologie und Biotechnologie, Nachwuchsgruppe für Mikrobielle Biotechnologie
Universitätstr. 150
44780 Bochum

Telefon: 0234 322 5029
Robert.Kourist (at) rub(dot)de