Pädagogische und technologische Konzepte für kooperatives Lernen in Massive Open Online Courses (MOOCs).

Die Zusammenführung pädagogisch- und sozial-psychologischer Kenntnisse und informatischer Expertise mit dem Fokus auf computergestütztes kooperatives Lernen ermöglicht einen Forschungsansatz, der MOOCS (Massive Open Online Courses) um eine wesentliche Komponente erweitert: die Kooperation in kleinen Lerngruppen. Hierdurch wird die bisherige Konzentration der Lehre mit MOOCs auf individuelles Lernen und Wissenstransfer überwunden. Konkret sollen in diesem Projekt drei Forschungsziele verfolgt werden, die die Bedingungen der Lernförderlichkeit von Lernaktivitäten im Rahmen von Kleingruppen in MOOCs betreffen und die besonderen Möglichkeiten der Umsetzung von kooperativen Lernarrangements in MOOCs in den Fokus nehmen: (1) Entwicklung und Erprobung von Methoden, die die Gruppenformation und Strukturierung von Kleingruppen in MOOCs mithilfe analytischer Methoden und unter Nutzung von Userdaten ermöglichen, (2) Verbesserung der Zusammenarbeit in MOOCs durch Anreizstrukturen, (3) Gewinnung von Erkenntnissen zum differentieller Einsatz von kooperativen Lernelementen für bestimmte Aufgabenarten. Zur Bearbeitung dieser Ziele werden in zwei Lehrveranstaltungen technische Unterstützungsmaßnahmen und pädagogische Ansätze variiert und sowohl explorativ als auch mittels kontrollierter experimentalpsychologischer Studien erforscht.

Antragsteller

Ruhr-Universität Bochum: Prof. Dr. Nikol Rummel (Institut für Erziehungswissenschaft, Pädagogische Psychologie), Prof. Dr.-Ing. Thomas Andreas Herrmann (Institut für Arbeitswissenschaft, Lehrstuhl für Informations- und Technikmanagement), Dr. Astrid Wichmann (Institut für Erziehungswissenschaft, Pädagogische Psychologie);

Universität Duisburg-Essen: Prof. Dr. Nicole C. Krämer (Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abteilung Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft), Prof. Dr. Heinz Ulrich Hoppe (Fakultät Ingenieurwissenschaft, Abteilung Informatik und Angewandte Kognitionswissenschaft)

Förderlinie: Projektförderung
Fördermittel: 295.702,00 Euro
Laufzeit 01.11.2014-31.10.2016

Ansprechpartner

Prof. Dr. Nikol Rummel
Ruhr-Universität Bochum
Institut für Erziehungswissenschaft
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Telefon: 0234/32-28743
nikol.rummel (at) rub(dot)de