Prof. Dr. Annette G. Beck-Sickinger

beirat_sickingerProf. Dr. Annette G. Beck-Sickinger hat seit 1999 den Lehrstuhl für Biochemie und Bioorganische Chemie an der Universität Leipzig inne. Sie erwarb an der Universität Tübingen Studienabschlüsse in Chemie (Diplom) und Biologie (Diplom) und promovierte dort 1989. Nach Forschungsaufenthalten in den USA, der Schweiz und Dänemark habilitierte sie sich 1995 im Fach Biochemie und war als Assistenzprofessorin für Pharmazeutische Biochemie an der ETH Zürich tätig. Für ihre Forschungen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen. Annette G. Beck-Sickinger war Sprecherin des Sonderforschungsbereiches 610 „Proteinzustände mit zellbiologischer und medizinischer Relevanz“ und leitet seit 2009 das IGK „Matrix engineering“ des Transregio-SFBs 67. 2004 und 2008 wurde sie zur DFG-Fachkollegiatin gewählt, in ihrer zweiten Amtszeit stand sie dem Fachkollegium „Grundlagen der Biologie und Medizin“ vor. 2009 wurde sie als ordentliches Mitglied in die Sächsische Akademie der Wissenschaften, 2012 in die Nationale Akademie Leopoldina aufgenommen. Seit 2010 gehört Annette G. Beck-Sickinger dem Hochschulrat der Universität Leipzig an, seit 2012 dem Hochschulrat der Universität Stuttgart-Hohenheim. 2012 wurde sie in den Wissenschaftsrat berufen.