Wissenskompass

schmuckgrafik_wissenskompass

Interview mit Herrn Prof. Dr. Winfried Schulze
Der „Wissenskompass“ ist ein Studio-Talk des TV-Lernsenders nrwision, eines landesweiten Fernsehsenders, der von der Technischen Universität Dortmund betrieben und von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert wird.

Journalistik-Studenten/innen der TU Dortmund stellen in der Sendung unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Steinbrecher Wissenschaftler/innen aus dem Ruhrgebiet und deren aktuelle Forschungsprojekte vor. Im Rahmen der neuen Staffel berichten von MERCUR geförderte Wissenschaftler über ihre Forschungsschwerpunkte und Mitglieder der Global Young Faculty stellen ihre Projekte in den verschiedenen Arbeitsgruppen vor. Für die Studierenden ist das Fernsehformat ein praktisches Element der crossmedialen Ausbildung und für die jungen Forscher/innen der Global Young Faculty war es eine Möglichkeit, weitere Medienerfahrung zu sammeln.

Die erste Folge der Interviewreihe „Wissenskompass“ mit den Wissenschaftlern/innen der Global Young Faculty und des Mercator Research Centers Ruhr wird ab dem 8. April 2013 ausgestrahlt. Das Programm von nrwision ändert sich wöchentlich und ist rund um die Uhr im digitalen Kabelnetz von Unitymedia, Programmplatz 137, sowie als Livestream unter www.nrwision.de zu sehen.

Die Themen der neuen Folgen:

  • ab dem 8. April
    „Geheime Botschaften“ mit Dr. Christopher Wolf (Anschubförderung)
  • ab dem 15. April
    Nanotechnologie“ mit Prof. Dr. Axel Lorke (Projektförderung)
  • ab dem 22. April
    Technologie und Gesellschaft“ mit Dr. Michael Beißwenger und Dr. Jennifer Strunk (Global Young Faculty)
  • ab dem 29. April
    „Lehren und Lernen im Hochschulraum Ruhr“ mit Jun.-Prof. Dr. Björn Kiefer (Global Young Faculty)
  • ab dem 6. Mai
    „Alte Innovationen“ mit Jun.-Prof. Dr. Shirley Knauer und Dr. Diana Modarressi-Tehrani (Global Young Faculty)
  • ab dem 13. Mai
    „Urbane Lebensräume“
    mit Dr. Angelika Münter und Dr. Rebecca Janisch (Global Young Faculty)