WillkommensTour für Neuberufene 2019

Bereits zum dritten Mal in Folge hat MERCUR im Oktober 2019 neu berufene Professor*innen sowie Rektoratsmitglieder der drei UA Ruhr-Universitäten zur WillkommensTour eingeladen.

Dr. Gunter Friedrich (Geschäftsführer MERCUR) und Dr. Hans Stallmann (Koordinator der UA Ruhr) begrüßten im Essener Parkhaus Hügel die Neuberufenen in der UA Ruhr. Anschließend erläuterte Dr. Stallmann die vielfältigen Möglichkeiten zur Kooperation und Vernetzung für Forscher*innen innerhalb der UA Ruhr und Dr. Friedrich informierte konkret über die Möglichkeiten, die die Förderprogramme des Mercator Research Center Ruhr für gemeinsame Forschungsvorhaben bieten.

Prof. Dr. Schulze (Direktor MERCUR) sprach im Anschluss mit geförderten Wissenschaftlern*innen über ihre persönlichen Erfahrungen mit MERCUR-Projekten. Prof. Dr. Corinna Mieth (Ruhr-Universität Bochum) und Prof. Dr. Christoph Schuck (Technische Universität Dortmund) bauen zusammen mit anderen Professor*innen der Universitätsallianz ein von MERCUR gefördertes Promotionsprogramm mit dem Ziel auf, langfristig ein Graduiertenkolleg bei der DFG einzuwerben. Prof. Dr. Matthias Brand verfasst einen DFG-Forschungsgruppenantrag zu dem Thema Internetnutzungsstörungen und wird von MERCUR im Rahmen der Förderlinie „Sprint“ dabei unterstützt.

Bevor sich die Neuberufenen dann bei kulinarischen Köstlichkeiten besser kennenlernen konnten, beendete Prof. Dr. Axel Schölmerich, Rektor der Ruhr-Universität Bochum, das offizielle Programm mit einem überzeugenden Bekenntnis zur Universitätsallianz Ruhr ganz im Sinne von „Gemeinsam besser“!

Die Fotoimpressionen dokumentieren wieder einen gelungenen Abend mit vielen interessanten Begegnungen und Gesprächen!