Direkt zum Inhalt der Seite springen
Logo

Mercur-Research | Home

Was wir fördern …

Das Mercator Research Center Ruhr fördert die Zusammenarbeit in der Universitätsallianz Ruhr.

Sie planen eine Kooperation innerhalb der Universitätsallianz Ruhr oder sind designierte/r Sprecher*in eines Verbundvorhabens?

Dann informieren Sie sich hier, mit welchem Förderprogramm MERCUR Ihre Erfolgsaussichten verbessern kann.

Mehr erfahren

Unsere Förderprogramme

MERCUR stellt vier Förderprogramme bereit, um Kooperationen in der Universitätsallianz Ruhr zu unterstützen. Hier können Sie sich darüber informieren, welches davon am besten zu Ihren Plänen passt.

Das MERCUR-Förderportfolio reicht vom Anschub gemeinsamer Forschungsvorhaben mit Wissenschaftler*innen der Nachbaruniversitäten bis zur Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Drittmittelantrags.

Sollten Sie das passende Programm gefunden haben, klicken Sie auf das Icon und Sie erhalten dazu detaillierte Informationen und Ansprechpartner*innen.

Nächster Stichtag zur Einreichung von Antragsskizzen

15. Mai 2022
Unsere Nachwuchsförderung

Global Young Faculty

Die Global Young Faculty ist das Projekt zur Nachwuchsförderung im Ruhrgebiet. Hier treffen sich exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen, um sich auszutauschen und gemeinsam an selbstgewählten Themen zu arbeiten.

Mehr erfahren

 

Aktuelles

Neuberufenenempfang
Neuberufenenempfang

MERCUR empfängt die Neuberufenen der UA Ruhr

Es ist bereits seit einigen Jahren eine gute Tradition, dass das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) zum Wintersemester neue Professorinnen und Professoren der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) begrüßt, ihnen zu den neuen Positionen gratuliert und viel Erfolg für die kommenden Herausforderungen wünscht.

Weiterlesen
Prof. Dr. Dr. h.c. Onur Güntürkün
Prof. Dr. Dr. h.c. Onur Güntürkün
Neuigkeiten

THINK@Ruhr: Erinnerungen an die Zukunft

MERCUR fördert im Rahmen seiner aktuellen Bewilligungsrunde das NeuroMind Forschungskonsortium der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Universität Duisburg Essen (UDE), das von einem flexiblen Gedächtnis ausgeht, bei dem anstelle eines statischen Informationsspeichers ein durch neue Erfahrungen formbares Gedächtnis tritt, das der Vorhersage künftiger Ereignisse dient.

Weiterlesen
UA Ruhr
UA Ruhr
Neuigkeiten

Rund vier Millionen Euro fließen in die Wissenschaft an der Ruhr

MERCUR bewilligt sechs gemeinsame Forschungsprojekte der TU Dortmund, der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen

Weiterlesen
Dr. Reinhard
Dr. Reinhard
Neuigkeiten

Neue Erkenntnisse bei der Behandlung eines Augeninfarktes

Durchblutungsstörungen, sogenannte Ischämien, der Netzhaut spielen bei verschiedenen Erkrankungen des Auges, die zur Erblindung führen können, eine bedeutende Rolle. Dr. Jacqueline Reinhard von der RUB untersuchte mit zwei weiteren Forscherinnen in dem u.a. von MERCUR geförderten Projekt, welche Rolle das Protein Tenascin-C bei der Minderdurchblutung der Netzhaut spielt.

 

Weiterlesen